Katzentransportboxen

Einfache Katzenboxen Bestseller. Die Klassiker für den sicheren Transport der Katze. Gut und günstig!

Mit der passenden Transportkisten wird Reisen zum Vergnügen

Eine Katzentransportbox wird zwar in der Regel nicht allzu häufig benutzt, aber gehört sie doch zu jeder Grundausstattung eines Katzenhalters. Das die meisten Katzen nicht gerne reisen dürfte bekannt sein und in der Regel beäugen misstrauische Kätzchen Katzenboxen, aufgrund der meist unerfreulichen Erfahrungen, auch eher argwöhnisch, aber alleine für den regelmäßigen Besuch zu Routineuntersuchungen und Impfungen beim Tierarzt sind Katzentransportboxen Pflicht. Bei der Auswahl des richtigen Katzenbox sollte man aber sorgfältig wählen.

Angebote für einfache Katzentransportboxen

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
Bestseller Nr. 5
Bestseller Nr. 6
Bestseller Nr. 7
Bestseller Nr. 8
Bestseller Nr. 9
Bestseller Nr. 10
4,83 EURBestseller Nr. 11
Bestseller Nr. 12
2,10 EURBestseller Nr. 13
Bestseller Nr. 14
Bestseller Nr. 15

Letzte Aktualisierung am 30.09.2017 um 03:55 Uhr / Werbung / Produktbilder: Amazon.de


Gemütlich und sicher müssen gute Katzenboxen sein

Auch wenn in der Regel so eine Box nur selten benötigt wird, so sollte man aber trotzdem darauf achten es dem Tier so gemütlich und bequem wie möglich zu machen. Außerdem sollte eine gute Katzentransportbox stabil sein und beim Transport im Auto auch genügend Möglichkeiten zur sicheren Befestigung bieten. Ein weiteres Entscheidungskriterium ist die Zugänglichkeit für den Tierarzt. Viele traditionelle Hartschalenboxen bieten die Möglichkeit das Dach/Top abzunehmen (Cabrioboxen). Bei besonders ängstlichen Katzen die partout beim Tierarzt nicht aus der Box kommen wollen bietet sich durch das abnehmbare Dach dennoch bequem an das Tier heranzukommen. Dies Katzenboxen sind darüber hinaus auch sehr einfach zu reinigen. Damit eine Katzentransportbox aus Kunststoff jedoch auch zu einem richtig gemütlichen Plätzchen wird, empfiehlt es sich im inneren eine schöne gemütliche Katzendecke zu legen.