Beruhigungsmittel für Katzen

Beruhigungsmittel für Katzen

Die Katze vor extremen Situationen sanft beruhigen

Beruhigungsmittel für Katzen gibt es so einige. Von herkömmlichen bis hin zu natürlichen. Welche sind sinnvoll und welche sollte man eher vermeiden?

Katze mit sanften Beruhigungsmitteln vor stressigen Situationen beruhigen
Die Katze mit sanften Beruhigungsmitteln vor stressigen Situationen beruhigen

Wenn Katzen eines nicht mögen, dann sind es Veränderungen, Stress und Hektik. Es gibt aber zahlreiche Situationen, die aber genau das bedeuten, wie zum Beispiel der Umzug mit der Katze, der Transport im Auto bei einer langen Autofahrt, eine lange Reise bzw. Flugreise oder der Besuch beim Tierarzt welche die Katze in eine Angst- und Stresssituation versetzt. Aber auch besonders stressige Situationen in der gewohnten Umgebung, wie zum Beispiel das Silvesterfeuerwerk, ungewohnte Gäste oder neue Nachbarn können das innere Gleichgewicht des Stubentigers gehörig aus der Fassung bringen.

Auswahl verschiedener Mittel zur leichten Beruhigung

Bestseller Nr. 1
5,00 EURBestseller Nr. 2
3,91 EURBestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
5,00 EURBestseller Nr. 5
Bestseller Nr. 6
Bestseller Nr. 7
5,00 EURBestseller Nr. 8
Bestseller Nr. 9

Letzte Aktualisierung am 30.09.2017 um 03:15 Uhr / Werbung / Produktbilder: Amazon.de

Weitere Entspannungs- & Anti-Stress-Mittel für Katzen

Hier finden Sie Produkte zur Unterstützung der Behandlung gestresster und ängstlicher Katzen vor zum Beispiel Autofahrten, Umzügen oder sonstigen erhöhten Stresssituationen.

zu den Angeboten

 

Angst und Panik vermeiden oder vermindern

Steht das Tier vor so einer stressigen Situation, reagieren die sonst so lieben Miezen häufig mit ängstlichen bis zu panischen oder gar aggressiven Verhalten. Um ihr idealerweise den Stress und die Angst zu nehmen bzw. diese zu vermindern, kann es hilfreich sein, ein Katzen Beruhigungsmittel anzuwenden. Jedoch sollten solche Hilfsmittel wie Beruhigungsmittel für Katzen nur dann angewendet werden, wenn es keine andere Möglichkeit gibt den Stress zu vermeiden oder Sie das Gefühl haben dass das Tier wirklich extrem aggressiv oder besonders panisch reagiert.

Die Vermeidung von Stresssituationen ist besser als jedes Beruhigungsmittel

Katze relaxed im Sessel.Grundsätzlich sollte man daher immer am besten versuchen, die Stresssituation von vorneherein zu vermeiden. Fragen Sie sich also immer als erstes ob ein Transport der Katze oder eine längere Reise immer wirklich notwendig ist. Ausgenommen natürlich der Besuch beim Tierarzt, welcher sich kaum vermeiden lässt. Halten Sie sich immer vor Augen, das Ihre Katze im Gegensatz zu Ihnen nicht besonders daran interessiert ist in den Urlaub zu fahren. Jede Veränderung der gewohnten Umgebung bedeutet Stress pur. Überlegen Sie daher ob es nicht doch eine Möglichkeit gibt die Katze in der gewohnten Umgebung zu belassen. Kann vielleicht ein Nachbar, Freund oder Familienangehöriger sich zeitweise um die Katze kümmern, sie füttern und regelmäßig nach ihr in ihrer gewohnten Umgebung sehen? Wenn ja, ist dies natürlich vorzuziehen. Lässt es sich aber trotz allem nicht vermeiden das Tier in eine solche Stresssituation zu bringen beraten Sie sich am besten immer vorher mit einem Tierarzt. Schildern Sie ihm oder ihr die Situation und das Verhalten der Katze in ähnlichen vorhergehenden Situationen. Natürlich ist das Verhalten auf zukünftige Situationen nicht vorhersehbar, aber aufgrund Ihrer Beschreibung kann der Tierarzt etwas besser einschätzen welche Möglichkeiten zur Beruhigung der Katze bestehen und ob dies überhaupt wirklich notwendig erscheint. Sprechen Sie ihn oder sie auf jeden Fall auch auch die Möglichkeit von natürlichen Mitteln zur Beruhigung und Entspannung an.

Herkömmliche Beruhigungsmittel mit Nebenwirkungen

3,91 EUR
FELIWAY CLASSIC Transportspray, 20 ml
57 Bewertungen
FELIWAY CLASSIC Transportspray, 20 ml
  • Entspannung für stressreiche Situationen, wie Reise oder Tierarztbesuche
  • Hilft für 4-5 Stunden
  • eine 20 ml Flasche enthält ca. 125 Pumpstöße
  • ideale Lösung für unterwegs
  • von Tierärzten entwickelt und empfohlen

Letzte Aktualisierung am 30.09.2017 um 04:05 Uhr / Werbung / Produktbilder: Amazon.de

Von herkömmlichen Beruhigungsmitteln sei jedoch nach Möglichkeit dringend abzuraten und nur als letzte Option anzuwenden. Solche Mittel sind in der Regel ein Medikament, welches den Kreislauf der Katze sehr stark belastet und unter Umständen zahlreiche Nebenwirkungen hat. Solche Medikamente sind zum Wohle des Tieres daher nur im absoluten Notfall anzuweden. Wenn jedoch zu solchen Mitteln gegriffen werden muss, dann sollten diese nur in Absprache mit dem Tierarzt und nur in minimaler Dosierung angewendet werden. Bedenken Sie, Ihr Tier soll ja im idealfall nur leicht beruhigt und nicht narkotisiert werden. Je nach Medikament sind die möglicherweise auftretenden Nebenwirkungen natürlich unterschiedlich, lesen Sie daher bitte auf jeden Fall vorher genau den Beipackzettel durch, ganz egal ob zu einem herkömmlichen oder natürlichen Beruhigungsmittel gegriffen wird. Nebenwirkungen herkömmlicher Mittel können dabei unter anderem sein: Vermehrtes Zittern, lethargisches Verhalten der Katze, stark Verlangsamte Reflexe, schlaffe Muskeln, Gedächtnisverlust und starke Aggressionen. Möchten Sie ihr das wirklich zumuten? Ganz zu schweigen von den möglichen Auswirkungen auf die Organe des Tieres, welche bei häufiger Anwendung in Mitleidenschaft gezigen werden könnten.

Natürliche Beruhigung als Alternative

Eine weitere und durchaus sinnvollere Option könnten aber natürliche Beruhigungsmittel für Katze sein. Mittel wie Bachblüten oder Homöopathie für Katzen wären eine Möglichkeit. Für zu Hause wären Katzen Pheromon eine Möglichkeit. Mit dieser werden zum Beispiel über ein Stecker in der Steckdose beruhigenden Düfte verströmt. Ein bekannter Anbieter dieses Verfahrens ist z.B. Feliway.

Hier finden Sie einige erhältliche Mittel. Bachblüten, Notfall Topfen, Homöopathische Mittel und Ergänzungsfutter.

Katzen Beruhigungsmittel

Beruhigt die Katze vor anstehenden Stresssituationen wie Umzug oder andere für das Tier ungewohnte Situationen. Weiter zu den Angeboten.

zu den Angeboten

Mehr zum Thema Bachblüten für Katzen finden Sie HIER!

 
3.6319