Katze zu Hause betreuen lassen mit Cat in a Flat

Katze auch in Abwesenheit gut betreut: Jetzt eine zuverlässige Katzenbetreuung in der Nähe zu finden.

Jeder Katzenbesitzer kennt das: Man freut sich schon seit Monaten auf den anstehenden Urlaub, aber eine Sache trübt die Vorfreude. Die Katze muss für die Zeit des Urlaubs entweder alleine zu Hause bleiben oder sie wird in eine Pension umgesiedelt oder noch schlimmer, sie muss mitgenommen werden. Letzteres bedeutet Stress für Tier und Halter. Schließlich mögen die Samtpfoten es in der Regel ganz und gar nicht, wenn sie in ungewohnter Umgebung fressen, schlafen und spielen sollen und schon gar nicht, wenn sie mit auf die Reise genommen werden. In dem Fall können sich verantwortungsvolle Katzenbesitzer während Ihrer Abwesenheit nicht so richtig entspannen, denn im Hinterkopf hat man immer das geliebte Haustier, das unter der Situation leidet.

Doch es gibt eine Lösung: Cat in a Flat ermöglicht Katzenbesitzern und deren vierbeinigen Lieblingen eine unbeschwerte Zeit.

Katzenbetreuung vor Ort buchen
(Symbolfoto: Von Dora Zett/Shutterstock.com)

Das Prinzip hinter den Angeboten von Cat in a Flat

Wer einen zuverlässigen Betreuer für die eigene Katze sucht, der kann direkt auf der Websites des Anbieters nach einer passenden Person Ausschau halten. Hat man einen Katzensitter gefunden, bucht man diesen für den benötigen Zeitraum und bezahlt unkompliziert online. Der Service ist für Nutzer kostengünstig und dennoch äußerst zuverlässig. Zudem dürfen Katzenhalter individuell entscheiden, ob die Betreuungsperson einmal am Tag oder zweimal am Tag nach dem Stubentiger sehen soll. Wer das gerne möchte, kann den Sitter sogar bitten, die ganze Nacht bei dem Tier zu bleiben. Ein schlechtes Gewissen wegen des Haustieres ist dank dieses ausgeklügelten Angebots Schnee von gestern.

Um einen passenden Betreuer zu finden, geben Nutzer des Portals ganz einfach die Postleitzahl des Standorts an, an welchem die Katze betreut werden soll. Sofort werden alle verfügbaren Personen angezeigt. Man sucht sich die Person aus, die vertrauenerweckend, freundlich und erfahren wirkt. Vorab lässt sich die Suche sogar nicht verfeinern: Soll die Betreuerin oder der Betreuer zum Beispiel selbst eine Katze haben? Muss die Person Medikamente verabreichen oder soll sie Spritzen geben können?

Wer ganz sichergehen will, wählt die Zusatzoption “polizeilich geprüft” aus. So werden nur potenzielle Kandidat angezeigt, die ein einwandfreies Führungszeugnis nachweisen können. Natürlich kann man sich bereits bekannte Katzensitter vormerken, damit man sie später wieder findet.

Diese Vorteile bietet ein erfahrener Katzensitter für Tier und Mensch

Der Vorteil für Katzenhalter liegt bei der Nutzung von CatinaFlat klar auf der Hand: Sie müssen sich keine Gedanken um ihren Liebling machen, weil sie genau wissen, dass dieser gut versorgt wird. Weil ausschließlich zuverlässige, erfahrene und seriöse Personen gebucht werden, muss man außerdem keine Sorge haben, denjenigen in der eigenen Wohnung zu lassen. Wer das gerne möchte, kann sich sogar täglich ein Bild von der Katze zuschicken lassen, um ganz sicherzugehen, dass zu Hause alles in Ordnung ist. Der Urlaub, die Geschäftsreise oder Aufenthalte in der Ferne aus ganz anderen Gründen lassen sich so viel besser genießen.

Katzen profitieren von dem Service insofern, als sich eine zuverlässige Person in vertrauter Umgebung um die Samtpfoten kümmert. Dass der Besitzer der Katze für einen gewissen Zeitraum nicht für das Tier da sein kann, ist bereist belastend genug. Warum sollte man das geliebte Haustier zusätzlich mit einer ungewohnten Umgebung stressen?

Stattdessen kommt die Betreuungsperson zum Besitzer nach Hause und versorgt das Tier exakt nach Anweisung des Halters. Das bedeutet, dass sich die Katze nicht an eine neue Umgebung gewöhnen muss. Sie kann sich nicht mit Krankheiten anderer Tiere anstecken – wie das zum Beispiel in manchen großen Pensionen der Fall ist. Zudem nutzt sie weiterhin ihr eigenes Bettchen, den gewohnten Futterplatz, alle Spielzeug, den Kratzbaum und sämtliche andere wichtige Gegenstände, die der Katze Sicherheit bieten.

Wie Cat in a Flat Schritt für Schritt funktioniert

Einen geeigneten Betreuer für die Katze zu finden, ist alles andere als kompliziert. Dazu nutzen Halter die Suche auf der Website des Anbieters. Ausgewählt werden alle wichtigen Kriterien, welche der Betreuer auf jeden Fall erfüllen muss. Außerdem geben Nutzer die eigene Postleitzahl und den angestrebten Termin an. Danach werden alle verfügbaren Betreuer angezeigt – mit Beschreibung, Profilbild und weiteren Eckdaten. Sogar Bewertungen anderer Katzenhalter kann man sich in Ruhe durchlesen, bevor man sich für eine Person entscheidet.

Im nächsten Schrott buchen Katzenhalter den Betreuer und bezahlen den Service direkt online. Das Ganze klappt innerhalb weniger Minuten. Bevor sich Tierbesitzer endgültig auf die Reise begeben, treffen Sie den Betreuer am besten in der Wohnung mit der gebuchten Person. So können sich Katze, Betreuer und Besitzer ganz in Ruhe kennenlernen. Zudem hat es Vorteile, wenn Katzenbesitzer dem Betreuer alles direkt vor Ort zeigen.

Während der Halter im Urlaub, auf Geschäftsreisen oder einem Verwandtenbesuch ist, kümmert sich der Betreuer um alles, was die Katze braucht. Je nach Charakter und Anspruch der Katze wird gefüttert, gekuschelt, gespielt und natürlich frisches Wasser nachgefüllt. Täglich bekommt der Besitzer eine Nachricht – entweder per E-Mail oder als SMS – mit einem Foto des Lieblings.

Finde jetzt bei Cat in a Flat Deinen Katzensitter vor Ort

SCHRITT 1

Finde Deinen Katzensitter vor Ort

Im Portal von Cat in a Flat kannst Du bequem nach einem geeigneten Catsitter in deiner Nähe zum gewünschten Zeitraum suchen. Einfach Postleitzahl oder Wohnort und den gewünschte Zeitraum eingeben und los! Du erhälst nun eine Liste geeigneter Katzenbetreuer.

SCHRITT 2

Passenden Katzenbetreuer gefunden?

Verabrede jetzt am besten ein persönliches Treffen und lerne Deinen Katzensitter kennen. Natürlich sollte auch Deine Katze mit der Wahl “einverstanden” sein. Mit wenigen Klicks kannst Du dann die Betreuung buchen und bezahlen. Einfacher geht´s nicht!

SCHRITT 3

Geniesse Deinen Urlaub!

Deine Katze ist nun gut betreut und Du kannst wohlverdient relaxen. Dein Katzensitter und deine Katze sind während Buchung automatische mit der Cat in a Flat Garantie abgesichert. Ebenfalls kannst du täglich ein Foto von Deinem Liebling erhalten.

Was der zuverlässige Katzensitter dem Halter bietet

Generell ist im gezahlten Kreis alles inbegriffen, was die direkte Betreuung und die Versorgung der Katze betrifft. Auf Wunsch werden allerdings noch weitere Dinge erledigt, die separat zu zahlen sind. Dazu gehört zum Beispiel die Leerung des Briefkastens oder das Lüften der Wohnung. Je nach Bedarf kümmert sich der Sitter nicht nur um eine oder sogar mehrere Katzen, sondern gießt auch die Pflanzen. Alles andere Leistungen werden individuell vereinbart. Wer nicht nur eine Katze, sondern auch noch Kleintiere besitzt, kann zum Beispiel die Versorgung dieser Tiere in Anspruch nehmen.

Wichtig ist, dass der Halter im Voraus den Katzensitter darüber aufklärt, was dieser individuell bei jedem einzelnen Tier beachten soll. Braucht die Katze regelmäßig Medikamente? Frisst die nur ein bestimmtes Futter? Braucht der Stubentiger viel Zuwendung in Form von Streicheleinheiten und ausgiebigem Spielen? Je präziser die Angaben des Halters sind, desto angenehmer wird das Erlebnis für alle – tierischen sowie menschlichen – Beteiligten.

Ohne Stress und mit ganz viel Liebe: Katzen profitieren von dem Betreuungsangebot

Katzensitter
Mit Cat in a Flat ist die Katze während Deiner Abwesenheit immer gut betreut. (Symbolfoto: Von Dora Zett/Shutterstock.com)

Wer die Katze in eine Pension bringt oder gar mit in den anstehenden Urlaub nimmt, mutet dem Tier viel Stress zu. Gestresste Tiere reagieren häufig aggressiv auf ihre Besitzer oder andere Katzen. Zudem wird der Organismus der Tiere unnötig belastet; das macht sie anfälliger für Infekte oder Krankheiten. Deshalb profitiert die Katze in hohem Maße davon, wenn Sie ganz einfach zu Hause in der gewohnten Umgebung bleiben kann, während der Besitzer seine Zeit außerhalb genießt.

Weil Besitzer immer nur pro Katze bezahlen und nicht für jede Katze einzeln, ist das Angebot von CatinaFlat auch für die Halter mehrerer Katzen attraktiv. Die Tiere freuen sich, wenn sie gemeinsam mit Ihren Spielkameraden innerhalb der Wohnung alles wie gewohnt nutzen können. Über Futter, Wasser und die nötige Pflege muss sich niemand sorgen, denn genau das übernimmt der Katzensitter. Weil der Betreuer alles ganz genau so ausführt, wie der Katzenhalter ihn anweist, darf die Katze ihre Gewohnheiten beibehalten. Natürlich werden die meisten Samtpfoten ihren Besitzer vermissen, doch zu Hause warten sie lieber als in der Fremde.

Die Catsitter erledigen ihren Job mit viel Liebe und Sorgfalt. Hier handelt es sich um Menschen, die Erfahrung mit Katzen haben, selbst Katzen besitzen oder die Samtpfoten einfach lieben. Deshalb dürfen sich Halter darauf verlassen, dass die Katze optimal versorgt und gepflegt wird. Ob nur ein kurzer Besuch oder gleich die Übernachtung in direkter Nähe zur Katze – die Betreuer kümmern sich darum, dass die Katze satt wird und regelmäßig kontrolliert wird. Mögliche Probleme werden sofort erkannt, sodass die Katze keinesfalls unbemerkt erkrankt oder anderes.

Die Katzenbetreuung zuverlässig im Voraus planen

Wer schon weiß, dass er alsbald für mehrere Tage oder sogar Wochen nicht zu Hause sein wird, der beauftragt den Katzensitter am besten so bald wie möglich. Erfahrene Menschen mit einem großen Herz für Katzen sind beliebt und entsprechend schnell ausgebucht. Zudem haben Katzenhalter mehr Zeit, sich mit dem Betreuer zu treffen und alles für die Pflege durch einen Sitter vorzubereiten. Muss die Katze noch beim Tierarzt behandelt werden oder die Vorräte an Futter werden knapp, sollte man alle nötigen Schritt für die Vorbereitung der eigenen Abwesenheit in die Wege leiten.

Ebenfalls frühzeitig überlegen sollten sich die Nutzer des Services, ob der Sitter auch noch andere Aufgaben erledigen soll. Diese werden direkt zugebucht, sodass sich Betroffene ganz entspannt auf ihre Zeit fernab der Heimat freuen können. Bezahlt wird ohnehin im Voraus. Um die finanziellen Aspekte müssen sich Katzenbesitzer daher keine Gedanken mehr machen, wenn die Dienstleistung einmal erfolgreich gebucht wurde.

Bei einem persönlichen Kennenlernen des Katzensitters wird der Betreuer so angeleitet, dass während der Abwesenheit des Katzenhalters nichts schiefgehen kann. Welches Futter wird in welcher Menge und wie oft bereitgestellt? Diese und weitere Fragen gilt es zu klären. Wer ganz sichergehe will, gibt dem Betreuer diese Informationen am bestens schriftlich. Futter und Zubehör werden an einem vereinbarten Ort bereitgestellt.

Weitere Informationen zu dem Angebot findest Du auf: catinaflat.com.

Suche nach weiteren Produkten