Wie bekomme ich meine Katze in die Transportbox

Die Katze will nicht in die Transportbox – Was tun?

Katzen haben eine sehr starke eigene Persönlichkeit und tun prinzipiell nur das, was sie auch tun wollen. Die Samtpfötchen zu dressieren ist äußerst schwierig und zeitaufwändig. Aber mit viel Liebe und Geduld bekommt man auch seine Katze in eine Transportbox. Dafür muss noch nicht einmal viel getan werden.

Gewöhnung ist alles

Am Besten gewöhnt man seine Katze gleich von Beginn an die Katzenbox. Man zeigt ihr und lässt sie spüren, dass von der seltsam aussehenden Katzenkiste keine Gefahr ausgeht. Katzen haben einen großen Freiheitsdrang und hassen das Eingesperrtsein. Sie brauchen aber auch ein Plätzchen, an das sie sich zurückziehen und entspannen können. Hier kommt die Katzenbox ins Spiel.

Katze in die Transportbox locken

Transportbox Katze
Ein Problem was fast jeder Katzenhalter hat ist die aufgabe die Katze für den Transport in die Transportbox zu locken. Viele Katzen verbinden mit der Katzenbox negative Erlebnisse und so verschwinden sie gerne sobald die Box ins Spiel kommt.

Die Box sollte im Zimmer offen in einer stillen Ecke stehen. Ausgestattet mit einer Kuscheldecke und einem Katzenspielzeug bietet sie die optimale Umgebung für die Entspannung der Katze.

Man kann auch mit einem Katzenleckerli nachhelfen, um die Katze in die Box zu bekommen. Dafür legt man einfach einen der favorisierten Leckerbissen in die Transportbox und wartet, dass das geliebte Haustier das Stückchen entdeckt und sich holt.

Die Transportbox bleibt aber auch geöffnet, wenn sich die Katze darin befindet. Das wiederholt man mehrere Male. Nach einiger Zeit wird das Samtpfötchen ganz von allein in die Transportbox gehen und nach etwas Unterhaltung oder einem Leckerli suchen. Hat sich die Katze an die Transportbox gewöhnt, ist es auch im Ernstfall kein Problem mehr, dem geliebten Haustier einen stressfreien Aufenthalt in der Box zu ermöglichen.

Fazit

Man sollte unbedingt vermeiden, die Katze in die Transportbox zu zwingen. Das bedeutet Stress und zerstört das Vertrauen zwischen Tier und Halter. Außerdem kann es durch die scharfen Krallen der Katze zu Verletzungen kommen. Hat die Katze erst einmal derartig negative Erfahrungen mit der Transportbox gemacht, ist es schwierig, sie zukünftig auch nur in die Nähe der Box zu locken. Also ist hier in jedem Fall Geduld gefragt, um einen verletzungsfreien Transport der Katze zu ermöglichen.

Amazon Basics Transportbox für Haustiere, 2 Türen, 1 Dachöffnung, 58 cm
Preis: EUR 27,16 Zum Angebot Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Kerbl 81347 Transportbox Expedion mit Kunststoff, 45 x 30 x 30 cm, grün/dunkelgrau
Preis: EUR 12,99 Zum Angebot Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Trixie Capri 1 Transportbox, Kunststoff, Gr. 32 × 31 × 48 cm, Hellgrau/Dunkelgrau
Preis: EUR 9,99 Zum Angebot Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Trixie 39831 Transportbox Capri 3, S: 40 × 38 × 61 cm, dunkelgrau/hellgrau
Preis: EUR 21,99 Zum Angebot Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Transportkiste für Hunde und Katzen selber bauen
Preis: EUR 4,47 Zum Angebot Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Riga 005871 Transportbox kleines Modell für Katzen und nager
Preis: EUR 15,88 Zum Angebot Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Trixie 3979 Transportbox Midi-Capri, XS: 44 × 33 × 32 cm, dunkelgrau/hellblau
Preis: EUR 14,99 Zum Angebot Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Transportbox "Skudo 2 Open" grau L x B x H: 55 x 36 x 35
Preis: EUR 23,99 Zum Angebot Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Catit Cabrio Carrier, Transportbox für Katzen, 40,5 x 27 x 53cm, türkis/grau
Preis: EUR 52,98 Zum Angebot Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 2021-09-21 um 9:02 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Fotos: jazavac / 123RF Stockfoto; billionphotos.com

Suche nach weiteren Produkten